Katrepeler Weiden

Landwirtschaftliche Nutzung

Die Mahd ist vorbei, die letzten Heuballen werden von den Wiesen geholt. Rinder und Pferde laufen noch draußen und freuen sich über die sinkenden Temperaturen. Von Anfang Juni bis Ende August wurden immer wieder Wiesen gemäht. Dieses über mehrere Monate gestreckte Mahdmosaik führt dazu, dass die Brutvögel immer auch Bereiche finden, in denen sie sich im höheren Gras verstecken oder in denen sie ungestört nach Nahrung suchen können. Eine späte Mahd war auch auf den Sumpfläusekrautflächen angezeigt, damit die Pflanzen aussamen konnten. Nun fallen noch letzte landwirtschaftliche Bearbeitungsgänge an, ab Oktober werden dann naturschutzfachliche Maßnahmen umgesetzt und einige Gräben geräumt.

diese Seite teilen: