Zum Inhalt springen

Januar 2018

Foto: M. Kahrs

Der Eisvogel liebt naturnahe Flüsse und Bäche! Er ist im Raum Bremen ein ziemlich regelmäßiger Brutvogel. Für die Aufzucht seiner Jungen ist der Eisvogel auf steile Ufer von Flüssen und Bächen angewiesen. In diese Steilwände gräbt er seine bis zu ein Meter tiefe Bruthöhle. Seine Hauptnahrung sind kleine Fische. Die Stiftung NordWest Natur bietet weitere Informationen im Faltblatt „Naturnahe Flüsse – Vielfalt in Form und Farbe“