Zum Inhalt springen

April 2017

Foto: R. Deseniß

 

 

Kuckuckslichtnelke, Sumpfdotterblume, Wiesenschaumkraut,

Hahnenfuß und Wassergreiskraut prägen die blühenden Feuchtwiesen in der

Auenlandschaft. Intensivlandwirtschaft hat diese biologische Vielfalt

andernorts an den Rand gedrängt; selbst blühende Feldraine sind in vielen

Gemeinden bereits zu einer Seltenheit geworden – mit dramatischen Folgen für Boden,

Wasser, Luft und Artenvielfalt.