Zum Inhalt springen

August 2018

Foto: E. Mevissen

<p>Der Schilfrohrsänger verzeichnet in den Wümmewiesen wie auch überregional zunehmende Brutbestände. Die Art profitiert u.a. von dem höheren Anteil an Schilf im Naturschutzgebiet Borgfelder Wümmewiesen.