Zum Inhalt springen

April 2018

Werner Schlechtweg

Der Kiebitz gehört zu den typischen wertgebenden Brutvogelarten der Borgfelder Wümmewiesen. Den Winter verbringt er überwiegend in Südeuropa und Afrika. Bereits im Februar kehren die ersten Tiere wieder zurück. Dieses Jahr wurden im März 998 Kiebitze in der Wümmeniederung gezählt.

 

Fotograf: Werner Schlechtweg