Zum Inhalt springen

Artenschutz

Fotograf: Andreas Nagler
Fotograf: Stefan Pfützke

Die Stiftung NordWest Natur ist in Landschaften tätig, die von besonderer Bedeutung für den Artenschutz sind. NordWest Natur betreibt Artenschutz durch Schutz, Wiederherstellung und Entwicklung von Lebensräumen. Wichtige Maßnahmen sind Wiedervernässung von Mooren für Arten der Feuchtgebiete sowie das Nutzungsmanagement im Grünland.

Im Naturschutzgebiet Borgfelder Wümmewiesen beispielsweise wird zum Schutz von Wiesenbrütern und Wachtelkönig ein gezieltes Mahdmanagement betrieben. Im Rahmen der Gebietsbetreuung wird zum Schutz von Wachtelkönigrevieren der erste Schnitt auf August verschoben – mit nachhaltigem Erfolg für den Brutbestand bzw. die Reproduktion der Art.

Im Naturschutzgebiet Borgfelder Wümmewiesen befindet sich ferner einer der wenigen vitalen Bestände des Sumpf-Läusekrauts in Norddeutschland. Hier wird die Wiesenmahd in Absprache mit den landwirtschaftlichen Pächtern ebenfalls gezielt gesteuert.