Zum Inhalt springen

Mit den Menschen – für die Natur

Die Nordwestdeutsche Stiftung für Tier- und Naturschutz wurde 1999 in Bremen gegründet. Stiftungszweck sind der Schutz und die Wiederansiedlung der charakteristischen Tierwelt und ihrer Lebensräume in Norddeutschland. Räumlicher Schwerpunkt sind die wassergeprägten Landschaften an Wümme und Unterweser. Flyer NordWest Natur

Foto: Ronald Stahl

Kräuter am Wümmedeich - ein botanisch-kulinarischer Ausflug in die Wümmewiesen

Blütenpflanzen sind nicht nur schön anzusehen, sie sind oft auch Teil der heimischen Küche und als Heilkräuter geschätzt. Raimund Kesel und Gunnar Oertel machen sich am Samstag, 15. Juni von Borgfeld aus auf den Weg auch zu weniger bekannten Schätzen in der Flusslandschaft. Die Veranstaltung ‚Kräuter am Wümmedeich’ klingt aus bei Kräuterquark und heimischem Salatmix. Es wird deutlich: Naturschutzgebiete haben nicht nur für Flora und Fauna ihren Wert, sondern sind auch für den Menschen ein Genuss. (17.00 - 20.00 Uhr, Treffpunkt: Kl. Wümmebrücke (Borgfelder Landstraße), Kostenbeitrag € 9, Anmeldung bis 14.06.)

Foto: Naumann

Landschaft an der Blocklander Wümme

Die Blocklander Wümme gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen Bremens. Vielen ist dabei die akute Schutzbedürftigkeit dieser Flusslandschaft kaum bewusst. Seit Ende des 19. Jahrhunderts hat der massive Ausbau der Unterweser mit enormen Flussvertiefungen zu einem drastischen Anstieg des Tidehubs auch an Lesum und Wümme geführt. Die unnatürlich starke Strömung führt zu Uferabbrüchen, Schilfsäume brechen großflächig ab. Schlick prägt Flussbett und Ufer – die Natur verarmt. Hier besteht akuter Sanierungsbedarf! Statt weiterer Weservertiefungen bedarf es einer Trendwende hin zu intakter Natur. Am Sonntag, 23. Juni informiert Gunnar Oertel vor Ort: die Naturstation der Stiftung steht dann bei Gartelmanns Gasthof im Oberblockland. (14.00 - 17.00 Uhr, Gartelmanns Gasthof, Oberblockland 14)

Veranstaltungsprogramm 2019

Unser Veranstaltungsprogramm 2019 ist da! 

Ob sportlich mit dem Kanu, nachts auf den Spuren des Wachtelkönigs oder kulinarisch auf der Suche nach leckeren Kräutern - für alle ist etwas dabei!

Unser Veranstaltungsprogramm erscheint ab diesem Jahr ausschließlich digital und wird in den kommenden Wochen um weitere Veranstaltungsinfos ergänzt werden. Ein Besuch lohnt sich also immer!

Veranstaltungsprogramm 2019

Foto: M. Kahrs

Der Wümme-Kalender 2019 ist da!

Ab sofort ist der Kalender Wümmewiesen 2019 der Stiftung NordWest Natur für einen reduzierten Preis von € 11 erhältlich weiter

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Gewässer der Flusslandschaft Wümme im Portrait

Aktuelle Flyer des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr

Flyeransicht

Ein Stück Natur für Feldlerche, Kuckuckslichtnelke und Bekassine

Zur Sicherung der reichhaltigen Pflanzen- und Tierwelt will die Stiftung NordWest Natur weitere Grundstücke in der Wümmeniederung erwerben. Die naturschonende Bewirtschaftung dieser Wiesen und Weiden soll helfen, die biologische Vielfalt zu stärken. 

Jeder Euro Spendengeld ermöglicht es uns, Mittel Dritter, wie z.B. des Förderkreises Wümme oder des bremischen Umweltressorts, für den Grunderwerb einzusetzen.

Sprechen Sie uns an!

Stiftung NordWest Natur
Dipl.-Ing. Gunnar Oertel
Geschäftsführer

Telefon 0421-71006
E-Mail: info(at)nordwest-natur.de

                                                                  

Archiv